Millionen (2015)


von Frank Cottrell Boyce
Bühnenfassung und Regie: Gabriele Sponner
Eine Produktion des Jugendtheaterensembles der Kunstschule Labyrinth für Menschen  ab 8 Jahren
Präsentiert von der Jungen Bühne Ludwigsburg
                                                           
 
Handlung
Geld fällt normalerweise nicht vom Himmel. Trotzdem landet es eines Abends in einer Tasche vor Damians Füßen! Millionen! Das kann nur von Gott kommen, denkt er. Schließlich hat er ihm gerade erzählt, dass seine Mama tot ist und von seinem Bruder Anthony weiß er, dass Leute einem immer etwas geben, wenn sie das hören. Also ein Geschenk des Himmels?
So einfach ist die Sache nicht. Denn erstens haben Bankräuber ihre Finger im Spiel. Und zweitens bleiben Damian und Anthony nur 17 Tage Zeit, das Geld auszugeben, denn dann wird in England der Euro eingeführt. Dieses Unternehmen artet in skurilen Spielszenen aus:
Auf einer Benefizveranstaltung wird zu viel Geld gespendet, Obdachlose werden zum Pizzaessen ausgeführt, ein Schulhof verwandelt sich in einen Schwarzmarkt, auf dem geschachert und gefeilscht wird, ein Räuber taucht in einem Dreikönigsspiel auf, bei dem Josef von der Bühne flieht, Heilige stopfen Geldscheine in Briefkästen und Tote fordern auf, es mit der Zahnhygiene ernster zu nehmen! Und während all dies geschieht, versucht  Damian seinem Vater ein braver frommer Sohn zu sein! Fazit: Das Leben ist nicht schwarz und weiß,  sondern kompliziert  und Geld macht die Sache auch nicht einfacher!
 


Ensemble und Rollen

Merlin Class - Damian  Cunningham
Luca Bonfirraro - Anthony Cunningham    
David Laskowski - Vater- Cunningham, Berry, Räuber, Straßenkind
Hannah Hartmaier - Mutter  Cunningham, Bankangestellte, Schülerin, Straßenkind, Heilige
Iris Braun - Psychologin, Dorothy, Schülerin, Heilige
Maja Wahl - Tricia, Maklerin, Schülerin, Klara von Assisi
Ole Heimerdinger - Lehrer, Mr. Quinn, Hl. Nikolaus, Schüler, Verkäufer, Straßenkind, Amos
Emil Wilms - Eddy, Hl. Franziskus, Schüler, Straßenkind
Noah Traub - Eli, Schüler, Straßenkind, Hl. Petrus, Bankangestellter
 
Leitungsteam

Gabriele Sponner - Bühnenfassung, Regie
Ursula Quast - Musik, Komposition
Albrecht Fendrich - Bühnenbild, Musik
Catrin Brendel - Kostümbild
Elena Bonfirraro - Assistenz
Jule Heimerdinger - Assistenz
Taira Can - Licht
Clemens Mildner - Technische Leitung

 Aufführungstermine am

So 28.06.2015 - 15.00 Uhr                                            
Sa 11.07.2015 - 14.00 Uhr
So 12.07.2015 - 17.00 Uhr
Mo 13.07.2015 - 10.30 Uhr
Di  14.07.2015 - 10.30 Uhr
 
Produktion: Kunstschule Labyrinth, Rainer Kittel

Wir danken der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg, dem Rotary Club
Ludwigsburg und der Jugend- und Kunststiftung M. Geiger für die Unterstützung des Projekts.